Lagerbestand 5 - Version: 1.4.0

Bitte hier Kategorietext hinterlegen...

Bitte hier Kategorietext hinterlegen... mehr erfahren »
Fenster schließen

Bitte hier Kategorietext hinterlegen...

Üben Sie mit ihren Kindern das richtige Verhalten

Kinder müssen frühzeitig das richtige Verhalten im Brandfall erlernen. Sie reagieren anders als ein Erwachsener und für sie kann es sehr schwer sein, aus einer brennenden Wohnung zu flüchten. Gerade kleiner Kinder unter vier Jahren sehen auch noch nicht die Notwendigkeit, aus einer verrauchten Wohnung zu fliehen. Sie verstecken sich aus Angst etwas...
... zur Flucht vor dem Feuer? Der Alarm eines Rauchmelders warnt vor dem Brandrauch, der sich lautlos und sehr schnell in der Wohnung ausbreitet. Im Schlaf nimmt der Mensch Gerüche nicht wahr. Schlafende atmen das hochgiftige Kohlenmonoxid ein, das im Rauch vorhanden ist. Nach nur drei Atemzügen kann Kohlenmonoxid bereits zur Bewusstlosigkeit führen, nach etwa zehn Atemzügen ist ein Mensch tot. Ein Rauchmelder schlägt bereits ...
Wenn es zu einem Brandfall kommt, sollte das wichtigste sein, den Rauch möglichst frühzeitig zu entdecken. Dieses erreichen Sie durch die Installation von Rauchwarnmeldern, die frühzeitig bei Brand- und Rauchentwicklung warnen. Auswertungen der Feuerwehren beweisen, das im Brandfall den Bewohnern von Wohnungen sowie Ein- und Mehrfamilienhäusern nur eine Zeit von ca. vier Minuten zur Verfügung steht, die Wohnung oder ...