Lagerbestand 5 - Version: 1.4.0

Vier Tote bei einem Wohnheimbrand in Bohmte

21.06.2010 - Bohmte bei Osnabrück (Niedersachsen) - Vier Menschen (eine Frau, drei Männer) starben bei einem Brand in einem Wohnheim der AWO. Das Feuer brach kurz nach 18.00 Uhr in dem Wohnheim aus. Bei den Lösch- und Rettungsarbeiten wurden 2 Feuerwehrmänner verletzt. Insgesamt wird das Gebäude von 11 Personen bewohnt, die sich jedoch glücklicherweise zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht alle in dem Gebäude aufhielten.
Besonders bitter ist bei diesem Unglück, das kurz zuvor der AWO - Verein beschlossen hatte, das Haus demnächst mit Rauchmeldern auszustatten.

Quelle: Feuerwehr

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.