Lagerbestand 5 - Version: 1.4.0

Ehepaar starb vermutlich an Rauchvergiftung, 21. Dez. 2012

Nach dem tragischen Feuer in Grande wird die Todesursache der beiden Opfer bei einer Obduktion in der Lübecker Gerichtsmedizin geklärt. Bei dem Feuer vor wenigen Tagen ist eine 45 Jahre alte Frau und ihr 48jähriger Ehemann durch das Feuer in ihrem Einfamilienhaus ums Leben gekommen. Vermutlich sind sie bei dem Feuer erstickt. Nach dem Abschluss der Löscharbeiten am Freitag wurde der Brandort von der Polizei beschlagnahmt. Die anwesenden Nachbarn reagierten geschockt auf die Nachricht vom Tod der beiden Personen. Sie wurden, ebenso wie einige Einsatzkräfte, von einem Kriseninterventionsteam aus Stormarn noch am Brandort betreut.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.